Wie man Lead-Generierung   gestalten kann

Die Lead-Generierung ist ein entscheidender Schritt für Unternehmen, um ihr Wachstum zu fördern und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Wir brechen hier verschiedene Strategien und bewährte Methoden besprechen, wie Sie Ihre Lead-Generierung gestalten können, um qualifizierte Leads zu gewinnen und ihren Umsatz nachhaltig zu steigern.

Setzen Sie sich klare Ziele

Ihre Ziele zu erreichen,

ist nicht nur ein schönes Gefühl, sondern lässt auch noch Ihre Lead-Generierungs Kampagne klar messen. Überlegen Sie sich also bevor Sie die Kampagne starten, welche Zielgruppen Sie ansprechen möchten und wie diese Zielgruppe dann gewünscht reagieren soll. 

Haben Sie die Zielgruppe identifiziert und das gewünschte Verhalten definiert können Sie mit der Planung der Lead-Generierungs Kampagne starten.

Wie generiert man nun Leads?

Eine volle Lead Pipeline ist der Traum eines jeden Unternehmers. Doch viele Unternehmen haben im Verlauf der Jahre teilweise den Anschluss an den digitalen Wandel verpasst, oder konnten der Entwicklungsgeschwindigkeit der letzten Jahre nicht mithalten.
So sind altbewährte Methoden, wie Kalt-Akquise per Telefon, „Klinkenputzen“ und Mundpropaganda immer noch in vielen Branchen existent. Doch durch die Corona Krise befeuert, mussten viele Unternehmen umdenken und umstrukturieren. 

So sahen klassische Unternehmen, welche hauptsächlich auf Messen Ihre Produkte anbieten und dann neue Leads generiert, sich vor großen Herausforderungen gestellt sahen. Hierdurch geschah ein umdenken und das Inbound Marketing erlebte einen massiven Aufschwung.

Optimierung der SEO Qualität

Steigt die Webseite im Ranking, so erreichen Sie natürlich auch mehr Nutzer. 99,1 Prozent aller Klicks auf Google sind auf ein Suchergebnis auf der ersten Seite. Daher sollten Sie das in Ihrer Lead-Generierung Strategie bedenken.

Neue Kommunikationskanäle Nutzen

Früher noch undenkbar, doch heute unerlässlich: Social Media Kanäle als potentieller Motor für Ihre neue Leads. Hier können Sie verschiedenen Content promoten und neue Leads generieren, welche dann auf Ihrer Webseite konvertieren.

Content Marketing

Erstellen Sie hochwertige Inhalte, die Ihre Zielgruppe ansprechen. Dies können Blog-Beiträge, E-Books, Whitepaper, Infografiken, Videos oder Podcasts sein. So steigern diese Bemühungen die Sichtbarkeit und durch Downloads sind diese potentiellen Kunden sichtbar. Hierbei sollten Sie natürlich auf die DSGVO Konformität achten. 

MARKETINGAUTOMATISIERUNG

Bei einer gut laufenden Lead Pipeline ist es auch unerlässlich, diese Leads zeitnah zu betreuen und weiter zu führen. Gerade bei vielen Leads verliert man hierbei den Überblick. Hierzu gibt es mittlerweile aber diverse Tools, um die Leads automatisiert zu Kontaktieren, dem passenden Ansprechpartner zuzuordnen. Hierzu gibt es diverse Tools wie  HubSpot ,  ActiveCampagin Emarsys und noch viele mehr! 

Immerwährende Analyse

Man muss natürlich auch die neu gestartete Lead-Generierungs Kampagne auch unter einer ständigen Überwachung halten. Hierbei gilt es auch, mit A/B Testings zu überprüfen, ob vielleicht der Call-to-Action an einer anderen Position zu arbeiten – oder auch noch die Seiten weiter zu bearbeiten und neuen Content mit einfließen zu lassen.

Interessiert? Dann melden Sie sich bei uns noch heute!

Hier erfahren Sie noch mehr über Lead-Generierung

Erfolgreiche Lead-Generation-Strategien für Ihr Unternehmen Die Welt des Marketings und der Kundenakquise […]
demand generation
Demand Generation vs. Lead Generation in Ihrer Marketingstrategie In der heutigen dynamischen […]
Social Media Marketing Beispielbild
Die Macht der sozialen Medien: Effektive Leadgenerierung durch Social Media In der […]